Archiv für Juli 2011

antimilitaristische Kundgebung durchgeführt

Wir dokumentieren an dieser Stelle einen Bericht des antimilitaristischen Bündnisses Nordhorn zur Kundgebung gegen das Bundeswehrkonzert am 09. Juli in Nordhorn.

20 zumeist junge Demonstrant_Innen folgten dem Aufruf des antimilitaristischen Bündnisses Nordhorn, um gegen das Konzert des Wehrbereichsmusikkorps I der Bundeswehr am 09.07.2011 in Nordhorn zu protestieren.

Während der angemeldeten Kundgebung wurden über hundert Flyer an potentielle und wirkliche Konzertbesucher_Innen verteilt. Die Antimilitarist_Innen wurden dabei einige Male von den Konzertbesucher_Innen beleidigt. Allerdings entwickelten sich auch Gespräche und Diskussionen, in denen wir unsere Standpunkte noch einmal darlegen konnten, worauf teilweise auch positiv reagiert wurde. Die verteilten Flyer gingen inhaltlich, ähnlich wie der Aufruf, u.a. darauf ein, wozu solche Konzerte veranstaltet werden. Sie sollen dazu dienen, ein gutes Bild in der Öffentlichkeit abzugeben, fernab von Gewalt, Krieg und Sterben. Ebenso sollen sie dazu dienen, Jugendliche für die Bundeswehr zu begeistern. Früher wurden die Konzerte eingesetzt, um die Soldat_Innen direkt auf dem Schlachtfeld zu beeinflussen und sie in eine falsche Euphorie zu versetzen.
Das größtenteils ältere Publikum lauschte den „klingenden Botschaftern aus Mecklenburg-Vorpommern“, war aber wenig erfreut über den Protest der Antimilitarist_Innen und äußerten dies mit bösen Blicken und Beleidigungen. Während des Konzertes läuteten plötzlich die Hochzeitsglocken der Kirche, welche direkt nebenan war. Über 30 Minuten lang übertönten sie -zumindest für eine Seite des Marktplatzes- das Konzert der Bundeswehr.

Diese Kundgebung wird bestimmt nicht die letzte Aktion des Bündnisses gewesen sein. So besteht der Bombenabwurfplatz Nordhorn-Range immer noch, auf dem u.a. für Kriege „geübt“ wird. Auch in Nordhorn sind immer wieder die „Beratungsstellen“ der Bundeswehr an Schulen und dem Arbeitsamt, um sich als „ganz normale“ Arbeitgeberin zu präsentieren. Und das nächste Bundeswehrkonzert steht auch schon vor der Tür.

Antimilitaristisches Bündnis Nordhorn

Antimilitaristische Kundgebung am 09.07.2011 in Nordhorn

Am 09.07.2011 findet um 14.30Uhr auf der „Heemann-Brücke“ in Nordhorn eine antimilitaristische Kundgebung statt. Grund dafür ist das am selben Tag stattfindende Bundeswehrkonzert.

Weitere Infos sowie der Aufruf finden sich auf der Seite des Antimilitaristischen Bündnisses Nordhorn.

Gegen die Militarisierung der Gesellschaft!
Gegen das Bundeswehrkonzert am 09.07. in Nordhorn!