Archiv für Januar 2013

NPD-Kundgebung in Lingen

Zu den diesjährigen Landtagswahlen am 20. Januar in Niedersachsen tritt auch die neonazistische NPD an. Neben Plakaten, Wahlkampfzeitungen, „Infoständen“ und sogenannten Schüler-CDs will die NPD auch mit einer Tour durch Niedersachsen mit ihrem „Flaggschiff“, ein Kleinlaster, auf sich aufmerksam machen.
Am 11.01.2013 machen sie dabei auch halt im Emsland, genauer gesagt ab 15Uhr auf dem Marktplatz in Lingen.

Die NPD hat zwar keine realistische Chance in den niedersächsischen Landtag zu ziehen -fraglich ist, ob sie es überhaupt schafft, ein Prozent der Stimmen zu bekommen- aber sie nutzt diesen Wahlkampf dennoch, um ihre rassistische und antisemitische Propaganda zu verbreiten. Und das wollen wir nicht einfach so hinnehmen!

Torpedos los! Das NPD „Flaggschiff“ versenken!
Solidarisch gegen rassistische und antisemitische Hetze!

Rassistisch motivierter Übergriff auf der Blanke

Wegen seiner dunklen Hautfarbe wurde ein Mann bereits am 04.12.2012 um ca. 16.30Uhr auf der Nordhorner Blanke beleidigt und geschlagen.
Der Mann schob lediglich sein Fahrrad von der Westfalenstraße Richtung Mathildenstraße, als er von sechs Jugendlichen, darunter einer jungen Frau, auf Grund seiner Hautfarbe beleidigt wurde. Der Mann lies sich die rassistischen Äußerungen nicht gefallen und reagierte darauf. Zwei Jugendliche kamen dann auf ihn zu. Einer schlug ihn laut Polizeiangaben auf den Brustkorb und der andere schubste ihn samt des Fahrrads um. Nachdem eine ältere Frau couragiert eingriff, entfernen sich die Jugendlichen.

Nach der Berichterstattung der Polizei stellten sich die Jugendlichen von selbst bei der Polizei.