Archiv für April 2013

Der nächste bitte…

Erneut hat sich der Vorstand des NPD Unterbezirks Emsland/Grafschaft Bentheim geändert. Nach ca. eineinhalb Jahren bekleidet nun nicht mehr Roland Schreiber [Klick mich!], sondern Tobias Richter aus Haselünne den Posten des ersten Vorsitzenden.
Richter versucht, wenn er im „Auftrag“ der NPD unterwegs ist, seriös zu wirken, fordert aber andererseits beispielsweise in sozialen Netzwerken im Internet, „Zecken“ in Arbeitslager zu stecken oder lässt sich mit Ku-Klux-Klan-Mütze ablichten. Ebenso lassen Tättowierungen auf seinem Körper auf seine wirkliche politischen, menschenverachtenden Ansichten schließen. So ziert z.B. ein Wehrmachtssoldat mit dem verbotenen SS-Symbol seine Brust.

Schreiber hatte es nicht geschafft, den Unterbezirk irgendwie weiter zu bringen. Ob es Richter schafft, wird sich zeigen. Wir sind aber optimistisch, dass auch er versagen wird.


Richter (zweiter von rechts) bei einem Infostand der NPD in Lingen


Tobias Richter. Holocaust-Leugnung oder -Glorifizierung?