Archiv für Dezember 2014

Nazitürsteher in Nordhorn geoutet!

Wie am 11. Dezember auf indymedia.linksunten (klick mich!) zu lesen war, wurden zwei Neonazis in Nordhorn geoutet. Die beiden Männer (29 und 37 Jahre) sind eindeutig dem rechten Milieu zuzuordnen und führen dennoch den Job des Türstehers aus. Wir begrüßen dieses Neonazi-Outing und schließen uns der Forderung an, den beiden Männern unverzüglich zu Kündigen. Zudem hoffen wir auf entsprechende Reaktionen seitens der Besucher_innen der „Tanzbar“, falls dies nicht geschieht und die Neonazis dort weiter arbeiten dürfen. Es ist untragbar, Neonazis in einer solchen Position einzusetzen, da diese hierdurch die Legitimation erhalten, Menschen, die nicht in ihr menschenverachtendes Weltbild passen, den Zutritt zu verwehren oder sogar Gewalt gegen diese anzuwenden. Es ist enorm wichtig, der Öffentlichkeit zu zeigen, wer ein solches Gedankengut vertritt, da Neonazis eine stetige Gefahr für Menschen anderer Hautfarbe, Herkunft, religiöser Zugehörigkeit, Sexualität, politischer Gesinnung uvm. darstellen.

Es gilt ein Ende zu machen, mit der immerwährenden Ignoranz des Großteils dieser Gesellschaft und deshalb ist es notwendig Neonazis und ihre Strukturen aus der Deckung zu holen!
Es gibt kein ruhiges Hinterland, ob in Nordhorn oder anderswo!

Es gibt kein ruhiges Hinterland!