2008

2008 wurden ingesamt 33 rechte Straftaten bei der Polizei in der Grafschaft Bentheim registriert, acht davon waren Gewalttaten.

Januar 2008 – Grafschaft Bentheim
Neonazis hängen weiterhin NPD-Plakate zur Landtagswahl in der gesamten Grafschaft Bentheim auf.

27.01.2008 – Grafschaft Bentheim
Die NPD Emsland/Grafschaft Bentheim tritt zur Landtagswahl an. Die Nazipartei bekommt dabei 422 (0,87%) der Zweitstimmen aus dem Wahlkreis 79, der Grafschaft Bentheim. Der Direktkandidat der NPD bekommt 378 (0,79%) der Erststimmen.

Januar/Februar 2008 – Nordhorn
Die neu gegründeten „Autonomen Nationalisten Nordhorn“ (ANNH) besprühen Bushaltestellen und Brücken mit „Freiheit!“ und „Kapitalismus Zerschlagen!“ Sprüchen.

16.02.2008 – Dresden
Zwei Neonazis der ANNH nehmen am „Trauermarsch“ in Dresden teil. Dabei sind sie ganz vorne am Fronttransparent der Demonstration zu sehen.

16.03.2008 – Nordhorn
Neonazis bekleben das Haus eines Antifaschisten und ein davor stehendes Auto mit insgesamt 14 rechten Aufklebern.

22.03.2008 – Schüttorf
Neonazis besprühen das unabhängige Jugendzentrum „Komplex“ in Schüttorf mit Worten wie „Anti-Antifa“ und „Zecken Raus!“. Ebenso versuchen sie die Türschlösser zu verkleben, um ein „Rock(en) gegen Rechts“-Konzert zu verhindern. Es gelingt ihnen nicht.

29.03.2008 – Nordhorn
Erneut kommt es zu einer Hetzjagd auf Antifaschist_Innen von mehreren Nazis vor der Gaststätte „Zum Turm“ auf der Blanke.

30.03.2008 – Nordhorn
Fünf Neonazis verprügeln zwei alternative Personen auf der Blanke. Zwei der Angreifer sind zu dieser Zeit noch NPD-Mitglieder.

26.04.2008 – Stolberg
Ein Grafschafter Neonazis nimmt zusammen mit zwei Neonazis aus Meppen an einem „Trauermarsch“ in Stolberg teil.

01.05.2008 – Hamburg
Mindestens zwei Neonazis aus der Grafschaft Bentheim nehmen an einer Demonstration in Hamburg teil. Bei dieser Demonstration kommt es seitens der Neonazis zu massiver Gewalt gegen Antifaschist_Innen und Polizist_Innen

06.05.2008 – Nordhorn
Ein NPD-Mitglied taucht bei einem Vortrag über „Neonazis in Nadelstreifen“ auf. Er wird nicht des Raumes verwiesen. Der polizeiliche Staatsschutz setzt alles daran, den Nazi zu beschützen. Dabei wird einigen anwesenden Antifaschist_Innen gedroht.

08.05.2008 – Nordhorn
Neonazis der ANGB und der NPD legen zum „8. Mai 1945″ einen Kranz im Nordhorner „Schwarzen Garten“ nieder.

22.06.2008 – Lingen
Ein Neonazipärchen verprügelt zwei Menschen in der Lingener Innenstadt.

26.06.2008 – Nordhorn
Nach dem EM-Halbfinale greifen zwei Neonazis mehrere Jugendliche an und verletzten diese, weil die Neonazis diese als „Antifas“ identifiziert haben.

29.06.2008 – Nordhorn
In Bookholt verfolgen einige Neonazis mit Hilfe eines Autos eine Punkerin und bedrohen sie.

05.07.2008 – Oldenburg
Zwei Grafschafter Neonazis nehmen an einer Demonstration in Oldenburg teil.

August 2008 – Nordhorn
Neonazis verkleben einige wenige Plakate zum Thema „Rudolf Hess“ auf der Blanke.

19.08.2008 – Nordhorn
Ein Neonazi schlägt zwei jungen Menschen in der Innenstadt ins Gesicht. Ein anderer Neonazi bedroht eine weitere Person.

30.08.2008 – Nordhorn
Fünf Neonazis verkleben Aufkleber und Plakate auf dem Blanke-Platz. Dabei jagen sie Antifaschist_Innen, die das Treiben der Neonazis beobachten.

30.08.2008 – Nordhorn
Auf dem Blanke-Platz findet eine Kundgebung „gegen rechte Gewalt und Nazis auf der Straße“ statt. Insgesamt elf Nazis versuchen die antifaschistische Kundgebung zu stören. Dabei werden sie von den anwesenden Polizist_Innen zuerst nicht weggeschickt, weil diese laut der Polizei „selber zur Kundgebung“ gehören. Erst einige Zeit später bekommen die anwesenden Neonazis Platzverweise. Unter ihnen einige Gewalttäter.

06.09.2008 – Belgien
Neonazis aus der Grafschaft Bentheim fahren u.a. mit Neonazis aus Meppen zum „Ian-Stuart-Memorial“-Konzert nach Belgien.

18.10.2008 – Nordhorn
Mehrere Neonazis tauchen vor dem Jugendzentrum auf, provozieren und versuchen Fotos von Konzertteilnehmer_Innen zu machen.

24.10.2008 – Nordhorn
Neonazis aus dem Kreis Steinfurt folgen der Einladung von Nordhorner Neonazis nach Nordhorn. Dabei schlagen die Neonazis auf alternative Jugendliche auf der Kirmes ein.

25.10.2008 – Norddeutschland
Einige Neonazis fahren auf ein Lunikoff-Konzert in Norddeutschland.

26.10.2008 – Nordhorn
Auf der Nordhorner Kirmes kommt es zu einer Auseinandersetzung zwischen Neonazis und Migrant_Innen. Die Neonazis haben das Nachsehen.

07.11.2008 – Nordhorn
Zwei Neonazis tauchen in der Nähe des „Rock gegen Rechts“-Konzertes auf. Dabei wird u.a. Pfefferspray verwendet.

14.11.2008 – Nordhorn/Bad Bentheim
Sechs Neonaziwohnungen werden von der Polizei durchsucht.

05.12.2008 – Nordhorn
Weitere drei Neonaziwohnungen werden von der Polizei durchsucht.

31.12.2008 – Nordhorn
Neonazis feiern mit anderen Neonazis aus Nordhorn, Schüttorf und Steinfurt eine Silvesterparty.