2012

2012 wurden ingesamt 11 rechte Straftaten bei der Polizei in der Grafschaft Bentheim registriert.

01.01.2012 – Nordhorn
Eine Punkerin wird an der Straßenkreuzung Denekamper Straße Ecke Kanalweg von einem Nazi angepöbelt und bedroht.

14.01.2012 – Nordhorn
Eine Antifaschistin wird in der Ochsenstraße von drei Neonazis angepöbelt und bedroht.

03.03.2012 – Münster
Ein Neonazi aus Schüttorf nimmt zusammen mit einem Neonazi aus Lingen an einem Naziaufmarsch teil.

31.03.2012 – Dortmund
Der gleiche Neonazi aus Schüttorf nimmt zusammen mit zwei Neonazis aus Lingen an einem Naziaufmarsch teil.

09.06.2012 – Lingen/Haselünne
Neonazis bauen in Lingen und Haselünne jeweils einen „Informationsstand“ auf, unterstützt werden sie dabei von zwei NPD-Nazis aus Schüttorf und Wietmarschen.

20.06.2012 – Lingen
Bei einer Veranstaltung von „Lingen für Toleranz“ in Lingen versucht sich ein NPD-Nazi aus Wietmarschen an der so genannten „Wortergreifungsstrategie“. Er scheitert hierbei und heult rum, dass er ach so schlecht von Antifaschist_Innen behandelt wird.

22.06.2012 – Nordhorn
Vier Rassisten beleidigen einen dunkelhäutigen Mann in einer Gaststätte in der Innenstadt. Sie werden rausgeworfen.

Ab Juli 2012 – Nordhorn
Hunderte von Naziaufklebern werden in ganz Nordhorn verklebt, kleben aber nicht lange.

30.11.2012 – Nordhorn
Während des „Charming for the Noise“-Konzert im Jugendzentrum „Scheune“ werden Hakenkreuze auf der Männertoilette geschmiert.

11.12.2012 – Nordhorn
Ein dunkelhäutiger Mann wird rassistisch auf der Blanke angepöbelt. Er wehrt sich und wird deswegen angegriffen. Die Jugendlichen stellen sich nach nur kurzer Zeit selbst der Polizei.

15.12.2012 – Lingen
Etwa 50 regionale und überregionale Neonazis feiern im Schützenhaus zusammen. Darunter auch Neonazis aus der Grafschaft Bentheim. Als Liedermacher tritt Kai Müller aka. „Lokis Horden“ auf.