2013

2013 wurden ingesamt 13 rechte Straftaten bei der Polizei in der Grafschaft Bentheim registriert.

18.01.2013 – Nordhorn
Ein Neonazi pöbelt in der Innenstadt rum. Er bekommt eine handfeste Antwort. Bevor er mit einem gerufenem Taxi wegfährt, ruft er „Sieg Heil!“

06.05.2013 – Nordhorn
Ein Mann mit „Frei.Wild“-Shirt macht in einer Gaststätte in der Innenstadt den Hitlergruß und sagt „Juden gehören eh vergast“. Ein Antifaschist, der eingreift, bekommt Hausverbot…

09.05.2013 – Nordhorn
Am Vechtesee kommt es zu einer Auseinandersetzung zwischen Antifaschist_innen und Neonazis. Die Neonazis drohen dabei mit Flaschen.

22.05.2013 – Nordhorn
Am Gymnasium am Stadtring wird ein Hakenkreuz gesprüht. Etwas weiter findet sich an einer Wand eine so genannte Odal-Rune.

Mai – Nordhorn
Erste Aufkleber der rassistischen „Identitären Bewegung“ werden in Nordhorn geklebt.

27.08.2013 – Schüttorf
In der Nacht zum 27.08.2013 werden am jetzigen und baldigen Standort des Unabhängigen Jugendzentrum Komplex Nazisymbole und -parolen gesprüht. Auch am Bentheimer Weg und Theater der Obergrafschaft finden sich Nazisprühereien.

10.10.2013 – Groß Berßen
Drei Neonazis aus Nordhorn besuchen ein Rechtsrockkonzert im emsländischen Groß Berßen.

26.10/27.10.2013 – Neuenhaus
Unbekannte ritzen ein 20×20cm großes Hakenkreuz in die Motorhaube eines Autos.